Diskussion:Westfeldzug 1940/Archiv/2010

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite ist ein Archiv. Sie enthält abgeschlossene Diskussionen und sollte nicht mehr geändert werden. Wenn du ein archiviertes Thema wieder aufgreifen willst, benutze bitte die aktuelle Diskussionsseite und verweise auf den entsprechenden Abschnitt dieser Archivseite.

"Der östliche und südliche Teil Frankreichs blieb unter französischer Kontrolle. Henri Philippe Pétain regierte von Vichy aus den Rest Frankreichs als Marionettenstaat des Deutschen Reichs (Marschall Pétain wurde als Kollaborateur nach dem Zweiten Weltkrieg zum Tode verurteilt, dann aber noch begnadigt). General Charles de Gaulle (1890–1970) war Organisator des Widerstandes sowie der „Führer des freien Frankreichs“ aus dem Exil in London."

Ich denke, die Vichy-Regierung ist unter objektiver Betrachtung nicht als Marionettenregierung zu betrachten. Petain wurde rechtmaessig vom franz. Parlament eingesetzt und die neue Regierung Sie hatte eine fast uneingeschraenkte Autonomie. Somit stellt das so genannte Vichy-Frankreich das einzig rechtmaessige Frankreich da, waehrend de Gaulle eine illegitime Exilgruppe fuehrte. --Tiso 08:46, 21. Jun. 2010 (CEST)

Dann schreibe das rein. Ändere das doch, um Himmels willen. Nicht so viel labern. Hier ist nicht die Wikipedia. Der Text ist größtenteils (leider) noch von dort. Also ran und mach was Vernünftiges daraus. Gruß --Rauhreif 10:34, 21. Jun. 2010 (CEST)