Dornier Do 335

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dornier Do 335.jpg

Die Dornier Do 335 „Pfeil“ war ein deutsches Flugzeug mit je einem Motor vorn und hinten; sie war das schnellste Propellerflugzeug der Welt. Die ungewöhnliche Anordnung des zweiten Motors im Flugzeugheck reduzierte den Laufwiderstand im Vergleich zu konventionellen zweimotorigen Mustern ganz erheblich und verhalf der Maschine zu Höchstleistungen. Der Erstflug fand am 26. Oktober 1943 in Mengen statt. Leider kam es vor Kriegsende nicht mehr zur Serienfertigung des Flugzeugs, so daß nur wenige Prototypen hergestellt werden konnten. Zwei unbeschädigt gebliebene Flugzeuge wurden von den VSA gestohlen.

Verweise

Literatur

  • Karl-Heinz Regnat: Dornier Do 335. Mehrzweck-Jagdflugzeug, Aviatic-Verlag 2000, ISBN 978-3925505591