Holm, Leif-Erik

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Leif-Erik Holm)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leif-Erik Holm

Leif-Erik Holm (Lebensrune.png 1. August 1970 in Schwerin)[1] ist ein deutscher Politiker der Alternative für Deutschland (AfD). Holm ist Landessprecher seiner Partei in Mecklenburg-Vorpommern. Für die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern im September 2016 tritt er als Spitzenkandidat an.

Werdegang und Leben

Holm wurde als Sohn eines Elektrikermeisters und einer Krankenschwester geboren. Er absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Elektromonteur. Erste Erfahrungen mit der Moderation sammelte Holm bereits als Plattenaufleger („DJ“) auf Dorffesten und auch beim Radio während seiner Zeit als Student der Volkswirtschaftslehre. Nachdem Studium unternahm er eine sechswöchige Weltreise durch die Vereinigten Staaten von Amerika (Neuyork, Las Vegas, Los Angeles), Hawaii sowie in die Südsee, wo er einen Abstecher ins ehemalige Deutsch-Samoa machte.[2] Im Anschluß arbeitete er als Moderator bei verschiedenen privaten und OMF Radiosendern („Antenne MV“, „FFH“, „NDR“) sowie dem privaten Fernsehsender „MV1“.[3]

Politik

Holm wurde nach seinem Eintritt in die AfD 2013 zunächst einer der Sprecher des Landesverbands Mecklenburg-Vorpommern. Als Sprecher folgte ihm schließlich Holger Arppe nach, bis Holm gemeinsam mit dem Jugend- und Familienrichter Matthias Manthei im November 2014 dieses Amt (wieder) übernahm. Später war er zeitweise Mitarbeiter der EU-Abgeordneten Beatrix von Storch. Diese Tätigkeit endete im Mai 2016. Seither konzentriert sich Holm ganz auf seine Spitzenkandidatur.[2]

Zitate

  • „Der Islamismus stellt eine große Gefahr für unser Land dar.“[5]

Fußnoten

  1. 33-cabinet.png Abgerufen am 16. August 2016. Bei WebCite® archivieren.Der Landesvorstand
  2. 2,0 2,1 33-cabinet.png Abgerufen am 16. August 2016. Bei WebCite® archivieren.Wie die AfD zur stärksten Kraft in Schwerin werden willFAZ, 15. August 2016
  3. 33-cabinet.png Abgerufen am 16. August 2016. Bei WebCite® archivieren.Philipp Reinke: Ein erfrischend an­derer Wahlkämpfer: Porträt Leif Erik Holm (AfD)Die freie Welt, 14. August 2013
  4. 33-cabinet.png Abgerufen am 16. August 2016. Bei WebCite® archivieren.Wie die AfD zur stärksten Kraft in Schwerin werden willFAZ, 15. August 2016
  5. 5,0 5,1 33-cabinet.png Abgerufen am 16. August 2016. Bei WebCite® archivieren.Wie die AfD zur stärksten Kraft in Schwerin werden willFAZ, 15. August 2016