Alexis, Willibald

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Willibald Alexis.jpg

Willibald Alexis, eigentlich Georg Wilhelm Heinrich Häring; (Lebensrune.png 29. Juni 1798 in Breslau; Todesrune.png 16. Dezember 1871 in Arnstadt) war ein deutscher Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nach der Übersiedlung von Schlesien nach Berlin 1815 nahm er als Freiwilliger als Mitglied des „Regiments Kolberg“ an den Befreiungskriegen teil. In den folgenden Jahren studierte er Jura in Berlin und Breslau, beschäftigte sich jedoch auch mit Geschichte, Philosophie und Literatur. Danach widmete er sich der Schriftstellerei. Sein wohl bekanntester Roman, „Die Hosen des Herrn von Bredow“, erschien im Jahre 1846. Mit „Ruhe ist die erste Bürgerpflicht“ erschien dann 1852 der erste Teil einer geplanten Romantrilogie. Zwei Jahre später folgte „Isegrimm“, der geplante dritte Teil „Großbeeren“ wurde jedoch nie geschrieben.

„Fridericus Rex, unser König und Herr“

Das Lied „Fridericus Rex, unser König und Herr“ mit dem Text von Willibald Alexis erschien in seinem Werk „Cabanis“.
Die Illustrationen im Buch stammen von Wilhelm Camphausen. Die Musik komponierte Karl Loewe im Juni 1837.

000 Fridericus Rex, unser König und Herr.jpg 001 Fridericus Rex, unser König und Herr.jpg 002 Fridericus Rex, unser König und Herr.jpg
003 Fridericus Rex, unser König und Herr.jpg 004 Fridericus Rex, unser König und Herr.jpg 005 Fridericus Rex, unser König und Herr.jpg
006 Fridericus Rex, unser König und Herr.jpg 007 Fridericus Rex, unser König und Herr.jpg 008 Fridericus Rex, unser König und Herr.jpg
009 Fridericus Rex, unser König und Herr.jpg 010 Fridericus Rex, unser König und Herr.jpg 011 Fridericus Rex, unser König und Herr.jpg

Das Lied zum Anhören:

Werke

Erzählende Literatur

  • Die Treibjagd. Epos. 1820
  • Walladmor. Frei nach dem Englischen des Walter Scott. Roman. Herbig, Berlin, 1824
  • Die Geächteten. Novelle. Duncker und Humblot, Berlin, 1825 (PDF-Datei)
  • Schloß Avalon. Frei nach dem Englischen des Walter Scott vom Uebersetzer des Walladmor. 3 Bände. Roman. Brockhaus, Leipzig, 1827
  • Cabanis. Vaterländischer Roman in 6 Büchern. Fincke, Berlin, 1832 (PDF-Datei)
  • Das Haus Düsterweg. Eine Geschichte aus der Gegenwart. Roman. Leipzig, 1835
  • Penelope. 1837
  • Zwölf Nächte. Roman. 1838
  • Der Roland von Berlin. Vaterländischer Roman. 1840
  • Der falsche Woldemar. Vaterländischer Roman. 1842 (alle drei Bände als HTML-Version)
  • Urban Grandier oder die Besessenen von Loudun. Roman. 1843
  • Die Hosen des Herrn von Bredow. Vaterländischer Roman. Adolf, Berlin, 1846 (HTML-Version)
  • Der Werwolf. Vaterländischer Roman. 1848 (als HTML-Version, Netzbuch und einzelne Seiten als PDF-Dateien speicherbar) letzteres Für Nicht-VSA-Bewohner nur mit US-Proxy abrufbar!
  • Der Zauberer Virgilius. Ein Märchen aus der Gegenwart. Adolf, Berlin, 1851 (PDF-Datei)
  • Ruhe ist die erste Bürgerpflicht oder Vor 50 Jahren. Vaterländischer Roman aus der Zeit der Erniedrigung Preußens. Barthol, Berlin, 1852 (als HTML-Version)
  • Isegrimm. Vaterländischer Roman aus der Zeit der Not und Befreiung. Barthol, Berlin, 1854 (PDF-Dateien: Band 1, Band 2 als Netzbuch und einzelne Seiten als PDF-Dateien speicherbar, Band 3)
  • Dorothee. Ein Roman aus der Brandenburgischen Geschichte. 1856
  • Ja in Neapel. Novelle. Janke, Berlin, 1860
  • Pommersche Gespenster
  • Balladen (PDF-Datei)
  • Die Schlacht bei Torgau und Der Schatz der Tempelherren: zwei Novellen (PDF-Datei)

Zeit- und Reisebeschreibungen

  • Als Kriegsfreiwilliger nach Frankreich 1815. Blätter aus meinen Erinnerungen, 1815 (HTML-Version)
  • Herbstreise durch Scandinavien. 2 Bände. Berlin, 1828 (PDF-Dateien: Band 1, Band 2)
  • Wiener Bilder. Brockhaus, Leipzig, 1833
  • Schattenrisse aus Süddeutschland. Leipzig, 1834
  • Der neue Pitaval. Eine Sammlung der interessantesten Criminalgeschichten aller Länder aus älterer und neuerer Zeit. Zusammen mit Julius Eduard Hitzig. 60 Bände. Brockhaus, Leipzig, 1842-1890. (in Auswahl auf archive.org)
  • Arnstadt. Ein Bild aus Thüringen. 1851
  • Nettelbeck (PDF-Datei)
  • Friedrich Perthes (PDF-Datei)

Sammlungen

  • Willibald Alexis gesammelte Novellen. 4 Bände. Duncker und Humblot, Berlin, 1830-1831
  • Neue Novellen. 2 Bände. 1836
  • Gesammelte Werke. 20 Bände. 1874
  • Vaterländische Romane. 8 Bände. 1881 und 1884

Verweise

Meine Werkzeuge