Agent Orange

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vier Fairchild C-123 im Vietnamkrieg beim Ablassen von Agent Orange, September 1965

Agent Orange ist ein chemisches Gift, das die VSA im Vietnamkrieg großflächig zur Entlaubung von Wäldern und zum Vergiften von Nutzpflanzen einsetzten. Die Bezeichnung leitet sich ab von den orangefarbenen Streifen, mit denen die Fässer gekennzeichnet waren. Agent Orange wurde von den VS-amerikanischen Firmen Dow Chemical und Monsanto hergestellt und geliefert. Das Gift ruft schwerste Mißbildungen bei allen tierischen Lebewesen, so auch bei Menschen hervor.

Filmbeitrag

Vietnam - Agent Orange:
Vorschau der Doku „Regen der Vernichtung - Das Erbe des Vietnamkriegs“

Zitate

  • „Die amerikanisch-zionistische Achse hat die deutschen Kinder phosphorisiert, die japanischen Kinder atomisiert, die vietnamesischen Kinder mit Agent Orange behandelt und die irakischen Kinder mit abgereichertem Uran. Es wird Zeit, daß die Besiegten, die Erniedrigten und Geschmähten mit dem zurückschlagen, was ich seit langem als die ‘Atombombe der armen Leute’ bezeichne, d.h. mittels des geschichtlichen Revisionismus. Diese Waffe tötet niemanden und entstellt niemanden. Sie tötet nur die Lüge, die Verleumdung, die Diffamierung, den Mythos der 'Shoah' ebenso wie das gräßliche Shoa-Business, das Leuten wie Bernard Madoff, Elie Wiesel, den Kohorten der 'wundersam Geretteten' und den Mördern der Kinder in Gaza so teuer ist.“ - Robert Faurisson[1]

Fußnoten

  1. The American-Zionist axis has phosphorised German children, atom-bombed Japanese children, treated Vietnamese children with Agent Orange and Iraqi children with depleted uranium. It is high time the defeated, the humiliated, the wronged replied with what I have long called ‘the poor man's atomic bomb’, that is, with historical revisionism; that weapon neither kills nor mutilates anyone; it kills only the lie, the slander, the defamation, the myth of the ‘Shoa’, along with the abject Shoa Business dear to Bernard Madoff, Elie Wiesel, the horde of ‘miraculous survivors’ and the murderers of Gaza’s children“, Two heroic champions of a humiliated and wronged Germany: Horst Mahler and Sylvia Stolz