People Haters

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Peoplehaters)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baum metapedia.png
Dieser Artikel oder Unterabschnitt ist noch sehr kurz und befindet sich gerade im Aufbau bzw. bedarf einer Überarbeitung oder Erweiterung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern und entferne anschließend diese Markierung.
→ Du kannst ihn hier bearbeiten.


People Haters

Stilrichtung: Rechtsrock
Herkunft: VSA
Aktuelle Mitglieder
Gesang: Grandpa
Gitarre, Baß: Mongo
Schlagzeug: Ox

People Haters (engl. | dt. Menschenhasser) ist eine VS-amerikanische Musikgruppe, deren Markenzeichen waren höchst ironisch, vulgär und vor allem humorvolle Texte, häufig mit sehr eigenartiger Musik untermalt. Die Gruppe hatte eine Split-CD mit der schwedischen Rechtsrockgruppe Pluton Svea aufgenommen, welche nie veröffentlicht wurde. Die Lieder zirkulieren aber im Weltnetz.

Die Mitglieder der People Haters spielten auch bei der ernsteren Musikgruppe Hatemonger.

Werke

Alben

  • 1996 A collection of hate (CD, ISD Records)
  • 1996 Love to hate (CD, ISD Records)
  • 1999 Everything's koscher (CD, Panzerfaust Records) – indiziert[1]
  • 2003 The final chapter (CD, Panzerfaust Records)
  • 2007 Race Riot (Doppel-CD, Strong Survive Records)
  • 2010 Bling Bling (CD, Strong Survive Records)

Split-CDs

Kompilationen

  • 1996 A Tribute To Ian Stuart And The Glory Of Skrewdriver: The Flame That Never Dies (10. Better Off Crazy)
  • 1996 Blood & Honour - Vol. 1 (08. White Nigger, 18. Jew boy)
  • 1996 Blood & Honour - Vol. 2 (18. Jew Watch)
  • 1998 Guess who's coming - ...for dinner (03. Ebonics)
  • 2001 Guess who's coming - ...for seconds (08. Lonesome cowboy burt, 10. & Griffin - Chucker, 11. & Landser - Hey You)
  • 2008 Project Schoolyard - 2 (05. Shit dick)
  • 2008 Smashing Rainbows (11. Smear the Queer)
  • ???? NS-Sampler - Vol. 01 (05. We will never forget)
  • ???? NS-Sampler - Vol. 06 (24. / Landser - Hey Jew)
  • ???? NS-Sampler - Vol. 09 (02. / Pluton Svea - Who likes a Nigger)

Verweise

Fußnoten

  1. BAnz. Nr. 80 vom 27. April 2007, Liste B