Thorn, Victor (1962)

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Victor Thorn, eigentlich Scott Robert Makufka (Lebensrune.png 1. August 1962; Todesrune.png 1. August 2016), war ein erfolgreicher VS-amerikanischer Verleger („Sisyphus Press“), Sachbuchautor, Radiogastgeber[1] und Mitgründer von WING TV (World Independent News Group) sowie investigativer Journalist im Korruptionsbereich um die Familie Bill und Hillary Clinton. Er schrieb jahrelang bei „American Free Press“. Victor Thorn brachte sich angeblich an seinem Geburtstag, dem 1. August 2016, in der Nähe seines Hauses mit einer Schußwaffe um.

Victor Thorn (19622016)

Thorn hatte zahlreiche Gegner wegen seiner Bücher zu 9/11 und zu dem, was er als „Holohoax“-Industrie (im Buchtitel: „Holocaust Hoax“) bezeichnete. Aber auch Bewunderer: Roger Stone und Robert Morrow widmeten Ende 2015 ihr Buch „The Clintons’ War on Women“ Victor Thorn.[2] Thorn zählt ferner zu jenen Autoren, die die Spuren, die von 9/11 zum israelischen Geheimdienst führen, gründlich erforscht haben.

Teile der VS-amerikanischen Öffentlichkeit betrachten seinen Tod jedoch im Zusammenhang mit einer Reihe ungewöhnlicher Todesfälle aus dem Umkreis der Demokratischen Partei und ihrer Beobachter in kurzer Zeit. Zu diesen fragwürdigen Todesfällen zählt auch die irreführend als „versuchter Raubmord“ beschriebene Erschießung des Daten-Analysten Seth Rich in Washington am frühen Morgen des 10. Juli 2016. Rich wurde in den Rücken geschossen, und er wurde nicht beraubt. Sein Fall erlangte weltweit Aufmerksamkeit, nachdem Julian Assange 20.000 Dollar Belohnung ausgeschrieben hatte für Angaben, die zur Ermittlung und Verhaftung seines Mörders (oder seiner Mörder) führen.

Werke

  • The NEW WORLD ORDER exposed, Sisyphus Press (2003), P.O. Box 10495, State College, PA 16805-0495 (Cover: Peter Currenti), ISBN 978-0-970195029 [565 pages]
  • 9-11 EVIL: Israel’s Central Role in the September 11, 2001 Terrorist Attacks, Sisyphus Press (2006), ISBN 978-0-930852511
  • Hillary (and Bill): The Sex Volume. Part One of the Clinton Trilogy, American Free Press (2008), ISBN 978-0978573348 [335 pages]
  • Hillary (and Bill): The Drugs Volume. Part Two of the Clinton Trilogy, American Free Press (2008), ISBN 978-0978573355 [301 pages]
  • New World Order Assassins, American Free Press (2011), ISBN 978-0984635009 [280 pages]
  • The Holocaust Hoax Exposed. Debunking the 20th Century’s Greatest Fabrication, Sisyphus Press (2012), ISBN 978-1-467506380
  • Crowning Clinton: Why Hillary Shouldn’t Be in the White House, American Free Press (2016), ISBN 978-0988199798 [118 pages]

Verweise

Fußnoten

  1. Clinton Researcher Dies of ›Suicide‹ – Details Are Disturbing, AngryPatriotMovement
  2. Roger Stone / Robert Morrow: The Clintons’ War on Women, Skyhorse Publishing (2015), ISBN 978-1510706781