Polleit, Thorsten

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Thorsten Polleit)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thorsten Polleit (Lebensrune.png 4. Dezember 1967 in Münster [Westfalen]) ist ein deutscher Ökonom, Investor und Hochschullehrer.

Leben und Werdegang

Polleit studierte von 1988 bis 1993 Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster, an der er 1995 bei Manfred Borchert (Geld und Währung) promovierte.

Er ist Anhänger der Österreichischen Schule der Nationalökonomie und schreibt regelmäßig für das libertäre Magazin eigentümlich frei, außerdem für die Wochenzeitung Junge Freiheit und das Informationsportal Goldseiten.de. Polleit ist Präsident des „Ludwig von Mises Institut Deutschland“ und Partner der „Polleit & Riechert Investment Management LLP“. Seit April 2012 ist er Chefvolkswirt der Degussa Goldhandel GmbH. Davor war er 15 Jahre im internationalen Investment-Banking tätig. Seit 2014 ist er Honorarprofessor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth.

Literatur

  • Thorsten Polleit / Michael von Prollius: Geldreform: Vom schlechten Staatsgeld zum guten Marktgeld, FinanzBuch Verlag, 2014, ISBN 978-3898796910 [288 Seiten]

Verweise