Unsere Antwort für Demokratie und Menschenrechte

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unsere Antwort für Demokratie und Menschenrechte ist die linksreaktionäre Gegenpetition[1] zur Gemeinsamen Erklärung 2018.

Erläuterung

Eigendarstellung vom 29. März 2018:

„Die Menschenrechte enden an keiner Grenze dieser Welt. Wir solidarisieren uns mit allen Menschen, die vor Krieg, Verfolgung und Armut in unserem Land Zuflucht suchen, und wenden uns gegen jede Ausgrenzung.“

Erstunterzeichner

Rudolph Bauer, Zoë Beck, Gerd Bedszent, Jutta Blume, Lena Falkenhagen, Klaus Farin, Nina George, Gabriele Haefs, Katharina Körting, Katrin Lange, Christoph Links, Janko Marklein, Manfred Maurenbrecher, André Pilz, Christa Schuenke, Carlos Collado Seidel, Leonhard F. Seidl, Sophie Sumburane, Sybil Volks, Maja Wiens, Michael Wildenhain.

Unterzeichner u. a.

Winfried Wolf


Verweise

  • Impressum: Klaus Farin, Hirnkost KG, Lahnstraße 25, 12055 Berlin

Fußnoten