Bachmann, Max

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Max Bachmann (geb. etwa 1996) ist ein deutscher freier Journalist (u. a. eingeschenkt.tv) aus Dresden.[1]

Wirken

Im Rahmen des G20-Gipfels und linken Terrors in Hamburg 2017 rief der linksextreme Denunziationsfotograf und damalige Zeit-Journalist Christoph Frölich (alias „Sören Kohlhuber“) zu einer Hetzjagd auf Max Bachmann, Luke Rudkowski, Tim Pool und Lauren Southern auf. Bachmann wurde daraufhin von vermeintlichen „Nazi-Jägern“ attackiert und brach seine Berichterstattung ab.

Verweise

Fußnoten