Schulz, Tobias

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Baldur Landogart)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tobias Schulz
Arbeit Landogarts in der Zeit des Bundesparteitags der NPD 2017

Tobias Schulz (Künstlerpseudonym: Baldur Landogart; Lebensrune.png 27. September 1983) ist ein deutscher Politiker der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD). Er ist gelernter Textil- und Modegestalter, von Beruf studierter Diplom-Designer[1] und seit 2017 Verleger des nationalen Druckmagazines „Werk KODEX“. Darüber hinaus ist er seit dem 21. November 2015 Mitglied des NPD-Parteivorstandes.

Zur Person

Als Student war Schulz bis kurz vor Ende seiner Exmatrikulation Mitglied der Burschenschaft Normannia Nibelungen zu Bielefeld. Früher war er JN-Mitglied, heute ist er im NPD-Parteivorstand im Referat Gestaltung tätig.

Seine Arbeit für die NPD umfasst unter anderem die Gestaltung einer exklusiven Flugblattserie und die Ausgestaltung des NPD-Parteitages 2017 in Saarbrücken. Landogarts Aufgabenfelder bewegen sich stets im Kontext der Biopolitik, des Ethnopluralismus und den Bereichen der Bildenden Künste.

Verweise

Fußnoten

  1. Lebenslauf und Leistungen, Baldur Landogart