Breitkopf, Johann Gottlob Immanuel

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Johann Gottlob Immanuel Breitkopf.jpg

Johann Gottlob Immanuel Breitkopf (* 23. November 1719 in Leipzig; † 28. Januar 1794 ebendort) war ein deutscher Verleger und Buchdrucker, der vor allem die deutschen Lettern gegenüber den römischen durchsetzte.


Einführung in Leben und Werk:[1]

Deutscher Ehren-Tempel - Breitkopf 01.jpg
Deutscher Ehren-Tempel - Breitkopf 02.jpg
Deutscher Ehren-Tempel - Breitkopf 03.jpg
Deutscher Ehren-Tempel - Breitkopf 04.jpg
Deutscher Ehren-Tempel - Breitkopf 05.jpg
Deutscher Ehren-Tempel - Breitkopf 06.jpg
Deutscher Ehren-Tempel - Breitkopf 07.jpg
Deutscher Ehren-Tempel - Breitkopf 08.jpg
Deutscher Ehren-Tempel - Breitkopf 09.jpg
Deutscher Ehren-Tempel - Breitkopf 10.jpg


Werke (Auswahl)

  • Ueber Bibliographie und Bibliophilie (PDF-Datei)
  • Ueber die Geschichte der Erfindung der Buchdruckerkunst (PDF-Datei)
  • Versuch, den Ursprung der Spielkarten, die Einführung des Leinenpapieres und den Anfang der Holzschneidekunst in Europa zu erforschen (Band 1: Spielkarten und Leinenpapier, PDF-Datei)
  • Magazin des Buch- und Kunsthandels, welches zum Besten der Wissenschaften und Künste von den dahin gehörigen Neuigkeiten Nachricht giebt (Siebentes Stück, PDF-Datei)

Fußnoten

  1. Deutscher Ehren-Tempel, Band 9 von Wilhelm Hennings, S. 71ff. (PDF-Datei)