Leesen, Hans-Joachim von

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Hans-Joachim von Leesen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baum metapedia.png
Dieser Artikel oder Unterabschnitt ist noch sehr kurz und befindet sich gerade im Aufbau bzw. bedarf einer Überarbeitung oder Erweiterung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern und entferne anschließend diese Markierung.
→ Du kannst ihn hier bearbeiten.

Hans-Joachim von Leesen (Lebensrune.png 1930 in Hamburg) ist ein deutscher Autor und Journalist.

Werdegang

1930 wurde er in Hamburg geboren, 1943 wurde er in Hamburg ausgebombt. Nach dem Abitur macht er eine Ausbildung zum Verlagsbuchhändler, es folgt eine Tätigkeit in verschiedenen Verlagen. Zuletzt (1970–1979) war er Mitglied der Unternehmensleitung des juristischen Fachverlages „Carl Heymanns Verlag“ Köln. 1980–1993 war er Landesgeschäftsführer des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes, ausgezeichnet mit der Schleswig-Holstein-Medaille. Von Leesen schrieb für die Wochenzeitung Junge Freiheit und als freier Mitarbeiter beim Ostpreußenblatt. Er verfaßte Artikel für die Deutsche Militärzeitschrift, die Preußische Allgemeine Zeitung, sowie die Zeitschrift Wir selbst.

Verweise