Hackert, Philipp

Aus Metapedia

(Weitergeleitet von Philipp Hackert)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Philipp Hackert.jpg

Jakob Philipp Hackert (* 15. September 1737 in Prenzlau; † 28. April 1807 in Careggi bei Florenz) war ein deutscher Maler.

Leben

Er begann seine künstlerische Ausbildung als Dekorationsmaler und besuchte ab 1758 die Akademie in Berlin. 1765-1768 weilte er zur weiteren Ausbildung in Paris. Anschließend reiste er mit seinem Bruder nach Rom, wo er dann als Hofmaler König Ferdinands IV. von Neapel beschäftigt wurde. 1786 trafen sich Goethe und Hackert erstmals persönlich in Neapel. Infolge des Lazzaroni-Aufstandes mußte Jakob Philipp Hackert zusammen mit seinem Bruder und dem Maler Johann Heinrich Wilhelm Tischbein über Livorno und Pisa nach Florenz flüchten, wo er dann starb. Nach Philipp Hackerts Tod verfaßte Goethe 1811 eine biographische Skizze über den Künstler, der das Italienerlebnis der Goethezeit mitgeprägt hatte.

Literatur

  • Johann Wolfgang von Goethe: Philipp Hackert. Biographische Skizze nach dessen eigenen Aufsätzen entworfen, 1811 (PDF-Datei)
  • Nachruf: Nachricht an das Publikum: Der Landschafts-Maler Philipp Hackert, geboren zu Prenzlow in der Uckermark, starb zu Florenz im Jahr 1807, 1811 (PDF-Datei)

Verweise

Meine Werkzeuge