Scopus Award

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der „Scopus Award“ ist eine undotierte Auszeichnung und wird vom Freundeskreis der Hebräischen Universität Jerusalem verliehen. Damit werden Persönlichkeiten geehrt, die durch ihre Arbeit „ihre besondere Verbundenheit“ zur Universität und dem Staate Israel ausdrücken sowie für „Humanismus und Toleranz“ einstehen.

Der „Scopus Award“ ist nach der Gründungsstätte der Universität, dem Skopusberg, benannt.

Preisträger

Bisherige Preisträger waren unter anderem der ehemalige US-Präsident Gerald R. Ford, der US-Unterhaltungskünstler Frank Sinatra, der Hollywoordregisseur Roman Polanski, die Präsidentin des Zentralsrats der Juden in Deutschland, Charlotte Knobloch, und Schauspielerin Iris Berben.

Fußnoten

  1. Josef Joffe erhält Scopus Award, 3sat, 26. Juni 2009