Wahlkampf

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Wahlkampf versteht man im Mehrparteienparlamentarismus das üblicherweise alle 4 Jahre im Vorfeld von Wahlen stattfindene politische Werben (→Propaganda) der politischen Parteien und Wählervereinigungen um Wählerstimmen.

Wahlkampf in der BRD

Ansammlung von Wahlplakaten diverser bundesdeutschen Parteien.

Regelmäßig wird vor BRD-Wahlen eine massive Propaganda betrieben, um das Wahlverhalten im beabsichtigten Sinne zu manipulieren. Obwohl in der FDGO eine Chancengleichheit für alle Parteien festgeschrieben ist, gibt es sie tatsächlich praktisch nicht. Dies wird erkennbar z. B. am Kampf gegen Rechts, der fester Bestandteil eines jeden Wahlkampfes ist. Zudem können Parteien einer bestimmten politischen Richtung durch das BRD-System insofern geschwächt werden, wenn zur Wahl mehrere, programmatisch in ähnliche Richtung abzielende Parteien oder Wählergemeinschaften zugelassen werden; auf diese Weise lassen sich entsprechend die Stimmanteile senken.

Siehe auch