Nationale Front (DDR)

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die „Nationale Front“ oder vollständig Nationale Front der Deutschen Demokratischen Republik (bis 1973 Nationale Front des demokratischen Deutschland) war ein am 7. Oktober 1949 gegründeter Zusammenschluss von Parteien und Massenorganisationen der DDR, die als Bindeglied zwischen Staat und Gesellschaft fungieren sollte. Vorläufer war der 1945 gegründete „Demokratische Block“ und die Volkskongressbewegung. Sie diente der Sicherung der Vormachtstellung der SED .

Mitgliederparteien der „Nationalen Front“ waren die SED , LDPD , CDU (Ost) , DBD und NDPD.

Als Massenorganisationen waren der DFD (Demokratischer Frauenbund Deutschlands), FDGB (Freier Deutscher Gewerkschaftsbund), FDJ (Freie Deutsche Jugend), KB (Kulturbund), die Liga für Völkerfreundschaft, VdGB (Vereinigung der gegenseitigen Bauernhilfe) Mitglieder der Nationalen Front.

Die angeschlossenen Parteien und Massenorganisationen waren mit Abgeordneten und Fraktionen in der Volkskammer vertreten.

Meine Werkzeuge