Vertrag von Utrecht

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Vertrag von Utrecht 1713 wurden zum Ende des Spanischen Erbfolgekriegs die Einflußbereiche der kriegführenden Parteien aufgeteilt, regelte aber keines der vorhandenen Probleme tatsächlich. England hatte eines seiner wichtigsten Kriegsziele erreicht. Ihm fiel das Monopol des Sklavenhandels mit den spanischen Kolonien in Amerika zu. Während die Kassen der englischen Plutokratie sich für zukünftige Kriege füllten, wurden Millionen von Negern in grausamster Weise aus ihrer Heimat verschleppt. Um Spanien seiner bis dahin geltenden Vormachtstellung zu berauben, annektierte England Gibraltar und errichtete auf Menorca einen Militärstützpunkt. Frankreich mußte überdies in Nordamerika die Inseln Neufundland und Neuschottland an England abtreten. In Europa wurden als wichtigstes Ergebnis die deutschen Niederlande nach vorheriger spanischer Verwaltung nun Österreich unterstellt.

Der erste von insgesamt sieben Verträgen beendete am 11. April 1713 den englisch-französischen Krieg. Am gleichen Tag schloß Frankreich Frieden mit Preußen, Portugal und Savoyen. Am 13. Juli wurden die Verträge zwischen Spanien und England sowie zwischen Spanien und Savoyen unterzeichnet. Am 4. November 1713 folgte der Vertrag zwischen Frankreich und den Generalstaaten (Holland). Der deutsche Kaiser mußte die Ergebnisse von Utrecht im Frieden von Rastatt im März 1714 akzeptieren, für das Reich schloß er im September 1714 den Frieden von Baden mit nachträglichem Einschluß der Eidgenossenschaft ab. Das deutsche Elsaß blieb weiterhin französisch annektiert.

Literatur

  • Johann K. Faesi: Abhandlungen über die Geschichte des Friedensschlusses zu Utrecht zur Beendigung des spanischen Thronfolgekriegs, 1790 (PDF-Datei)
  • Ausführlicher academischer Discours über den Utrecht-Rastädischen Frieden, 1740 (PDF-Datei)
  • Eigentliche Ursachen, Warum Ihro Kayserl. Majestät zu dem in Utrecht Den 11. Aprilis 1713 getroffenen Frieden nicht haben tretten können. Nach dem Französischen zu Utrecht gedruckten Exemplar mit Fleiß übersetzet, 1715 (PDF-Datei)
  • Ursachen, Warum Ih. Kays. Majest. Zu Dem in Utrecht den II. April 1713 geschlossenen Frieden nicht gewilliget haben. Aus dem Frantzösis. Übersetzt, 1713 (PDF-Datei)
Meine Werkzeuge