Eiserne Krone

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pfeil 1 start metapedia.png Dieser Artikel befaßt sich mit der Insignie, für das Netztagebuch siehe Eisernekrone.
Corona ferrea, Monza, Tesoro del Duomo.jpg

Die Eiserne Krone ist die Königskrone der Langobarden und Symbol zweier gleichnamigen Ritterorden. Die Krone entstand Anfang oder in der zweiten Hälfte des 9. Jahrhunderts. Sie besteht aus einem sechsteiligen, grünemaillierten und mit 22 Edelsteinen besetzten goldenen Reifen. Im Innern befindet sich ein eiserner Reif, der angeblich aus einem Nagel vom Kreuz Christi hergestellt wurde und namensgebend für die Krone ist.

Der Legende nach besaß zuerst Kaiser Konstantin der Große diesen Nagel, den er von seiner Mutter Helena, die das Kreuz entdeckte, erhalten hatte.

Literatur

Verweise