Serno, Erich

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Erich Serno)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erich Serno.jpg

Erich Serno (Lebensrune.png 18. Februar 1886 in Bochow bei Jüterbog; Todesrune.png 1963) war seit 1911 Flugzeugführer in der Deutschen Fliegertruppe und Alter Adler.

Leben

Im Ersten Weltkrieg wurde er zur Deutschen Militärmission „zur Begründung und Leitung einer türkischen Fliegertruppe“ nach Konstantinopel kommandiert, wo er Kommandant der türkischen Flugschule in San Stefano war. Dort etablierte er zudem den ersten Wetterdienst in der Türkei und entwarf auch das türkische Flugzeugführerabzeichen, die Schwinge mit Halbmond und Stern, die an Uniform und Mütze getragen wurde.

Das notwendige Material für die Flugzeuge wurde auf dem Landweg durch Rumänien und Bulgarien transportiert. Mit seiner Ankunft in der Türkei wurde Oberleutnant Serno, wie bei allen deutschen Offizieren der Militärmission üblich, in den nächsthöheren Rang befördert und war nun offiziell als Hauptmann der Kommandant der Osmanischen Flugschule in St. Stefano. Seine Aufgabe war neben der Bildung und Organisation einer osmanischen Fliegertruppe auch die Aufstellung fronttauglicher Staffeln für die unterschiedlichen Kriegsschauplätze der türkischen Armee. Zunächst konzentrierte er sich auf die Ausbildung und mußte nicht nur für die fliegerischen, sondern auch die Versorgung und technische Ausstattung Sorge tragen. Etliche osmanische Mechaniker, Schmiede, Tischler und Kraftfahrer wurden hier zu Flugzeugmechanikern und Flugzeugführern geschult.

Im Jahre 1958 verfaßte er seine Erinnerungen die bis heute (2016) von der BRD unter Verschluß gehalten werden.

Auszeichnungen

  • Eisernes Kreuz II. und I. Klasse (1914)
  • Türkische Kriegsmedaille
  • Silberne Liakat-Medaille

Literatur