Felix, Kurt

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurt Felix (* 27. März 1941 in Braunau, Kanton Thurgau; † 16. Mai 2012 in St. Gallen) war ein deutschsprachiger Fernsehmoderator und Fernsehjournalist in der Schweiz.

Werdegang

Kurt Felix wurde am 27. März 1941 in Braunau (Kanton Thurgau) geboren. Nach der Sekundarschule brachte er es auf der Schweizer Rekrutenschule bis zum Unteroffizier und absolvierte das Lehrerseminar in Kreuzlingen.

Wirken

Kurt Felix arbeitete als Lehrer an der Primar- und Gewerbeschule in Frauenfeld, hatte aber schon während seines Studiums sein Debüt als Hörspielautor („Der vierte Zug“) gegeben und 1963 begonnen, als Radioreporter für die Schweizer Rundfunkgesellschaft (SRG) über Aktuelles rund um den Bodensee zu berichten. Er verfasste rund 300 Radioreportagen und TV-Berichte für das Schweizer Fernsehen. 1964 schrieb er für seine Schüler das Musical „Professor Musikmann“, das nach der Bühnen-Uraufführung ins Radio- und Fernsehprogramm aufgenommen wurde.

1965 ging Kurt Felix zum Fernsehen, wo er nach dem „Großen Bücherquiz“ und einer Musik-Schau („Club“) u. a. eine Sendereihe über das Schweizer Kartenspiel Jassen („Stöck-Wys-Stich“) moderierte. Richtig populär wurde er jedoch mit der Spielschau „Teleboy“.

Kurt Felix hat mit der Unterhaltungsschau „Verstehen Sie Spaß?“ ein Stück deutscher Fernsehgeschichte geschrieben. Er hatte die Idee zur Sendung und moderierte sie von Januar 1981 bis Dezember 1990.

1995 erwarb Kurt Felix auch die italienische Staatsbürgerschaft.

Familie

Felix heiratete 1980 in zweiter Ehe die Sängerin und Fernsehmoderatorin Paola del Medico. Kurt Felix' Sohn Daniel Felix arbeitet beim Schweizer Fernsehen als Sendeleiter.

Auszeichnungen

Werke

  • Verstehen Sie Spass? Versteckte Kamera. Habegger, Derendingen 1982, ISBN 3-85723-174-2.