Nanzig

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nanzig

Wappen
Staat: Deutsches Reich
Landkreis: Nanzig
Provinz: Lothringen
Einwohner: 106.361
Bevölkerungsdichte: 7.090 Ew. p. km²
Fläche: 15 km²
Höhe: 200 m ü. NN
Flucht.jpg
Nanzig befindet sich unter Fremdherrschaft. Das Gebiet ist von Frankreich vorübergehend besetzt.

Nanzig ist eine deutsche Stadt in Lothringen.

Lage

Nanzig liegt 60 km südlich von Metz.

Geschichte

1153 wurde Nanzig die Residenz der Herzöge von Oberlothringen. Lange Zeit gehörte die Stadt zum Heiligen Römischen Reich, bis 1766 Lothringen geraubt wurde.[1]

Auch nach der Niederlage Frankreichs 1870/71 blieb Nanzig bei Frankreich und wurde mit dem umliegenden Gebiet nicht dem neugebildeten Reichsland Elsaß-Lothringen zugefügt. Während des Zweiten Weltkrieges blieb Nanzig ebenso französisch, wenn auch von deutschen Truppen besetzt.

Bekannte, in Nanzig geborene Personen

Fußnoten

  1. Manfred Scheuch: Historischer Atlas Deutschlands. Vom Frankenreich bis zur Wiedervereinigung, S. 63