Neumark (Brandenburg)

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flucht.jpg Neumark befindet sich seit 1945 unter polnischer Fremdherrschaft. Die einheimische deutsche Bevölkerung wurde entweder ermordet oder vertrieben und deren Eigentum gestohlen.
Neumark.jpg

Die Neumark ist eine Landschaft in Brandenburg östlich der Oder, die im Mittelalter als Grenzmark gegen Ungarn eingerichtet wurde. Im weiteren Sinne werden alle brandenburgischen Gebiete, die seit 1945 unter vorübergehender polnischer Verwaltung stehen, als Neumark bezeichnet (siehe Ost-Brandenburg).

Im engeren Sinne werden folgende Kreise zur Neumark gezählt:

Vordere Neumark

Hintere Neumark

(Die Kreise der hinteren Neumark fielen erst 1938 durch eine Verwaltungsreform an Pommern)

Zur historischen Neumark gehören auch kleine Teile Pommerns

Pommersche Neumark

Literatur

  • Paul von Niessen: Geschichte der Neumark im Zeitalter ihrer Entstehung und Besiedlung, 1905 (PDF-Datei) Für Nicht-VSA-Bewohner nur mit US-Proxy abrufbar!

Verweise