Pirate Chain

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo Pirate Chain

Pirate Chain ist ein Projekt einer Digitalwährung mit einem Hauptaugenmerk auf Privatsphäre. Die Währung wurde im August 2018 kreiert und veröffentlicht. Die Initiatoren und Entwickler haben es sich zum Ziel gesetzt, eine vollständig anonyme Kryptowährung zu schaffen, die sicher und nicht zurückverfolgbar ist, und welche die Identität derer, die mit ihr transagieren, anonym hält. Die übliche Abkürzung des Coins lautet ARRR.

Erläuterungen

Gründungsphase

Pirate Chain begann weder mit vorgeprägten Coins noch wurde ein ICO (Initial Coin Offering) veranstaltet. Man habe eine Gesamtmenge an ARRR von knapp unter 200 Millionen Coins festgelegt, die ähnlich wie bei Bitcoin geschürft wird und zwecks Inflationsschutz begrenzt bleiben soll. Mininggebühren verlangt Pirate Chain im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen nicht.

Besonderes Protokoll

Logo des Coins ARRR

Pirate Chain arbeitet auf Grundlage einer unabhängigen Blockchain, die durch Delayed Proof of Work (dPoW) gegen 51-%-Attacken abgesichert sei. Man strebt danach, die finanzielle Privatsphäre jedes Benutzers zu schützen. Während man bei einigen Blockchain-Kryptowährungen diskretere Formen von Transaktionen wählen kann, ist ARRR nach Angaben der Entwickler die erste Kryptowährung, die eine obligatorische, nur private Nutzung implementiert, und zwar in Form eigens entwickelter sogenannter zk-SNARKS (Zero Knowledge-Succinct Non-interactive Argument of Knowledge).

Dies bedeutet, daß die Guthaben jeder Adresse für niemanden außer dem Benutzer sichtbar sind. Die Transaktionen können auch nicht nachverfolgt werden, da es keine Spur der Transaktion außerhalb der Wallet des Benutzers gibt. Die vollständige Privatsphäre bis hin zur IP-Adresse des Benutzers wird durch die eingebettete Tor-Netzwerk-Kompatibilität weiter geschützt.

Alle Informationen über die Transaktion, einschließlich der Absenderadresse des Transaktionsbetrags, der Empfängeradresse und der Transaktions-ID, werden niemals öffentlich bekanntgegeben. Diese Informationen sind nur für den Absender und den Empfänger verfügbar. Jedoch können Verwender sich, sofern sie es wünschen, gegen den Datenschutz entscheiden, indem sie die Transaktions-ID als Beweis für die Transaktion offenlegen.

Es besteht der Anspruch, die gleichfalls auf Schutz der Privatsphäre ausgelegte Kryptowährung Monero technisch zu überholen und zu übertreffen.

Praktischer Ansatz für Alltagszahlungen

Nutzer der Kryptowährung, die ihre Geschäfte unter Einsatz von ARRR abwickeln, haben sich unter der Domain arrrmada.com zusammengefunden. Das Angebot wird offenbar angenommen und wächst.[1]

Für Händler, Geschäftsleute und Betreiber von Netzauftritten, die Zahlungen entgegennehmen wollen, hat Pirate Chain ein Zahlungs-Gateway namens PiratePay entwickelt und stellt es zur Verfügung.[2]

Pfeil 2 siehe auch.pngSiehe auch: Nutzervorteile von Kryptobesitzern

Börsen

Eingetauscht werden kann ARRR ohne Registrierung bei Exolix,[3] auch Changelly hat den Coin schon zum Kauf[4] bzw. zum Tausch[5] angeboten.

Auftritt

Pirate Chain läßt einen ernsthaft erscheinenden IT-technischen und allgemeinen Erfolgswillen erkennen.

Die Außendarstellung nimmt Anleihen bei der Bilderwelt der Meerespiraterie. Diese Anmutung soll den Enthusiasmus aller Beteiligten und Sympathisanten beflügeln und einen gewissen Spaßfaktor im Spiel halten. Entsprechend dem Bekenntnis zur Erhaltung der Privatsphäre bei finanziellen Transaktionen, zu Privatsphäre und Datenschutz insgesamt, treten einzelne Aktivisten hervor, die am Projekt arbeiten, es stellt sich aber kein Projekt- oder Entwicklerteam vor – was in der Szene kleinerer Altcoin-Projekte (Kryptowährungen außer Bitcoin) nicht ungewöhnlich ist.

Siehe auch

Literatur

  • Philipp Miller: Der Kryptoführerschein 2022 – Alles was Sie als Einsteiger über Kryptowährungen wissen müssen und wie Sie sich mit Bitcoin, Ethereum & Co erfolgreich ein Vermögen aufbauen können, Independently published, 2021, ISBN ‎ 979-8754258082 [122 S.]
  • Raphael Engel, Cordelia Eule: Kryptowährungen – Vom Einsteiger zum Krypto Profi: Erfolgreich investieren in digitale Währungen. Handeln mit Bitcoin, Ethereum, Blockchain, Token & Co. für maximale Gewinnerzielung. Sales Angels Verlag, 2021, ISBN‎ 978-3907354032 [132 S.]
  • Thomas Artelsmair: Kryptowährungen Verstehen | Investieren | Gewinnen – Sicher unterwegs in der Welt von Bitcoin, Ethereum & Co. ‎ Independently published, 2021, ISBN‎ 979-8531634559 [212 S.]

Englischsprachige Verweise

Fußnoten