Schmidt-Bodenstedt, Adolf

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baum metapedia.png
Dieser Artikel oder Unterabschnitt ist noch sehr kurz und befindet sich gerade im Aufbau bzw. bedarf einer Überarbeitung oder Erweiterung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern und entferne anschließend diese Markierung.
→ Du kannst ihn hier bearbeiten.
Adolf Schmidt-Bodenstedt

Adolf Schmidt-Bodenstedt, kurz auch nur Adolf Schmidt, (Lebensrune.png 9. April 1904 in Fallersleben; Todesrune.png 18. August 1981 in Bad Harzburg) war ein deutscher Lehrer und Politiker (NSDAP, FDP). Er war Fraktionsführer der NSDAP im Braunschweigischen Landtag und von 1933 bis 1945 Mitglied des Reichstages.

Mitgliedschaften

Auszeichnungen

Schriften

  • Landjahr. Plan und Gestaltung, Armanen-Verlag, Leipzig 1937
  • Neuordnung der Lehrerbildung, Diesterweg, Frankfurt am Main 1942
  • Lehre und Erziehung an den Lehrerbildungsanstalten, Deutscher Schulverlag, Berlin 1944

Literatur