Tabak

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Tabak (Nikotiana) ist ein Nachtschattengewächs, das rund 70 Arten umfaßt. Die meisten dieser Pflanzen sind in Südamerika heimisch, kommen aber auch im amerikanischen Norden und Australien vor. Das Gewächs enthält neben dem für die Tabakbranche wichtigen Nikotin auch noch Eiweiß, Zucker, Gerbsäure sowie Chlor; jedoch sind noch längst nicht alle Bestandteile bekannt.

In ihrer Wurzel erzeugt die Tabakpflanze das Nikotin, welches für die Herstellung von Zigaretten unumgänglich ist und eigentlich eine Art von Schutz gegen Ungeziefer ist.

Siehe auch

Literatur

  • Der bekehrte Tabacksraucher oder Vorschlag wie das Tabackrauchen am leichtesten ab zu gewöhnen sey, Leipziger Herbstmesse, 1774 (PDF-Datei)
Meine Werkzeuge