Weser

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Weser (Niederdeutsch auch Werser oder Wersern) ist ein deutscher Fluß, welcher in Hannoversch Münden durch den Zusammenfluß von Werra und Fulda entsteht und bei Bremerhaven in die Nordsee mündet. In nördlicher Richtung fließend durchquert die Weser die Mittelgebirgsschwelle und das norddeutsche Tiefland. Ursprünglich wurden Werra und Weser als ein einheitlicher Fluß mit einem Namen betrachtet. Erst um 1700 kam es zur Namenstrennung.

Die Weser mit ihrem Einzugsgebiet

Die Weser berührt unter anderem folgende Ortschaften:




Weserstein in Hann. Münden
In Hannoversch Münden steht auf der Fuldainsel Tanzwerder der Weserstein mit der Inschrift:

Wo Werra sich und Fulda küssen
Sie ihre Namen büssen müssen.
Und hier entsteht durch diesen Kuss
Deutsch bis zum Meer der Weser Fluss.
Hann. Münden d. 31. Juli 1899

Verweise

literatur

  • Denkschrift über die deutschen Ströme Memel, Weichsel, Oder, Elbe, Weser und Rhein, 1888 (PDF-Datei) Für Nicht-VSA-Bewohner nur mit US-Proxy abrufbar!