Xi, Jinping

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Xi Jinping)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generalsekretär Xi Jinping und Ministerpräsident Li Keqiang

Xi Jinping (Lebensrune.png 15. Juni 1953 in Peking) ist ein chinesischer Politiker der Kommunistischen Partei und Präsident der Volksrepublik China. Als solcher steht er ein Sozialismus chinesischer Prägung vor.

Werdegang

Als zehnjähriger Bursche mußte Jinping die Demütigung seines Vaters Xi Zhongxun mitmachen, der noch nach der Machtübernahme kurzfristig der kommunistischen Partei angehört, und Staatsämter innegehabt hatte, obwohl er der traditionellen Elite entstammte. Jinping wurde in die Provinz geschickt um die Arbeit eines Landarbeiters zu lernen, anstatt ein Studium absolvieren zu dürfen. Eine Flucht zurück nach Peking mißlang und brachte ihm Zwangsarbeit ein.

Im Jahre 1974 stellte er einen Antrag auf Mitgliedschaft der Kommunistischen Partei, welcher neunmal abgelehnt wurde. Seiner Parteitreue wegen wurde ihm dann gestattet, Chemie und Recht zu studieren. Der ämtliche Einsatz in Regionalvertretungen brachten ihm über Jahren hinweg die benötigte politische Erfahrung ein, um 2012 zum Präsident der Volksrepublik China gewählt zu werden. Als Anfang 2019 der Nationale Volkskongreß die bestehenden Beschränkungen der Amtszeit des Staatschefs aufhob, wurde Jinping faktisch zum Präsident auf Lebenszeit.

Siehe auch

Quelle