Bartel, Kazimierz

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kazimierz Wladyslaw Bartel (Lebensrune.png 3. März 1882 in Lemberg, Galizien; Todesrune.png 26. Juli 1941 ebenda) war ein polnischer Gelehrter und Politiker.

Bartel war 1916 Professor an der Technischen Universität Lemberg und anschließend in den Jahren von 1919 bis 1920 Eisenbahnminister und von 1926 bis 1930 Ministerpräsident von Polen.[1]

Schriften

  • Kotierte Projektionen, B.G. Teubner Verlag Leipzig/Berlin 1933
  • Malerische Perspektive, B.G. Teubner Verlag Leipzig/Berlin 1934

Auszeichnungen

Fußnoten

  1. Meyers Lexikon, Band 1, Bibliographisches Institut AG., Leipzig, 8. Auflage 1936