Berliner Stadtschloß

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Berliner Stadtschloß um 1900, rechts das
Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmal

Das Berliner Schloß, seit einiger Zeit auch Berliner Stadtschloß genannt, war die Hauptresidenz (Winterresidenz) der Markgrafen und Kurfürsten von Brandenburg, später der Könige in bzw. von Preußen und der Deutschen Kaiser. Es stand auf der Spreeinsel im heutigen Berliner Ortsteil Mitte.

Hintergrund

Am 22. Oktober 1908 heiratete Prinz August Wilhelm im Berliner Stadtschloß seine Cousine Prinzessin Alexandra Viktoria von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg.

Sprengung durch Kommunisten

Im Zweiten Weltkrieg gegen Deutschland wurde das Schloß durch die anglo-amerikanischen Terrorangriffe schwer beschädigt. Am 7. September 1950 wurde das sich im damailgen Ost-Berlin befindliche Stadtschloß auf Anweisung der aus Kommunisten und Sozialdemokraten bestehenden SED abgerissen. Bis 1918 hatte hier das Haus Hohenzollern residiert.

In der Groß-BRD ist geplant, an der Stelle einen Neubau mit ähnlicher Fassade neu zu errichten. Dafür wurde an dieser Stelle der Palast der Republik, der einstige Sitz der DDR-Volkskammer, abgerissen.

Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses

Finanzierung

Der Wiederaufbau des Schlosses gehörte bislang zu den Projekten, die der Bundestag in mehreren Beschlüssen mit großer Mehrheit unterstützt hat. In den veranschlagten 552 Millionen Euro sind Baukosten von 480 Millionen Euro enthalten. Davon entfallen 80 Millionen Euro auf die Rekonstruktion der Barockfassaden. Diesen Betrag will der Förderverein Berliner Schloß (Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum) aus Spenden aufbringen. 72 Millionen Euro sind für die Ersteinrichtung eingeplant. Das Land Berlin steuert 32 Millionen Euro zu den Baukosten bei.[1]

Der Geschäftsführer des Fördervereins Berliner Schloß ist Wilhelm von Boddien.

Filmbeiträge

Bilder des Berliner Stadtschlosses, gedreht um 1930
„Berliner Schloß“ (1953, Kulturfilm)

Kulturfilme

  • Kundgebung der Berliner Arbeiterschaft vor dem Schloß am 21. Oktober 1928 (1928)
  • Das Berliner Schloß (1953)

Siehe auch

Literatur

  • Albert Geyer:
    • Zur Baugeschichte des königl. Schlosses in Berlin. Der Festsaal des Großen Kurfürsten in: Hohenzollern-Jahrbuch. Forschungen und Abbildungen zur Geschichte der Hohenzollern in Brandenburg-Preussen, 1897 (PDF-Datei)
    • Zur Baugeschichte des königlichen Schlosses in Berlin in: Hohenzollern-Jahrbuch. Forschungen und Abbildungen zur Geschichte der Hohenzollern in Brandenburg-Preussen, 1903 (PDF-Datei)
  • Bodo Rollka / Klaus-Dieter Wille: Das Berliner Stadtschloß. Geschichte und Zerstörung, Mit einer Nachbemerkung von Wolf Jobst Siedler, 2. erw. Aufl., 1993, ISBN 377590302X
  • Richard Schneider: Das Berliner Schloß in historischen Photographien, Lukas-Verlag 2013, ISBN 978-3867321648

Verweise

Fußnoten

  1. Berliner Stadtschlossbau umstritten, 3sat.de, 15. Oktober 2009