Bilder aus der deutschen Vergangenheit

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Buch

01 -1325734506.jpg
Titel: Bilder aus der deutschen Vergangenheit
Untertitel: Vierbändiges Geschichtswerk
Autor: Gustav Freytag
Erscheinungsjahr: 1859–1867
Originalsprache: Deutsch

Bilder aus der deutschen Vergangenheit ist ein vierbändiges Geschichtswerk des deutschen Dichters Gustav Freytag. Der erste Band erschien 1858. Es beschreibt die Geschichte Deutschlands und des deutschen Volkes von der Germanenzeit bis zum Ende der Revolution 1848/49 und die Zeit der politischen Reaktion am Beispiel ausgewählter Quellentexte. Das Werk, das im Salomon Hirzel Verlag in Leipzig erschien, erfuhr bis 1909 je nach Band zwischen 27 und 32 Auflagen und gehört damit zu den beliebtesten deutschen Geschichtswerken des 19. Jahrhunderts überhaupt.

Im Zuge der nach dem Zweiten Weltkrieg einsetzenden Umerziehung des deutschen Volkes fiel auch Freytags Geschichtswerk der Bücherverbrennung (1945) zum Opfer; es wurde in den nach dem Krieg gedruckten Ausgaben „gesäubert“. Zum Opfer fielen sämtliche Kapitel über die Germanenzeit, auch Karl der Große wurde entfernt, die deutsche Geschichtsschreibung fängt in diesen Versionen daher erst nach diesem an. Ferner wurden auch die gegen Napoleon gerichteten Freiheitskriege zensiert, das Kapitel „Jesuiten und Juden“ fehlt ebenso völlig.[1] Bis heute gibt es auf dem bundesdeutschen Markt keine ungekürzte Ausgabe zu erwerben, lediglich über Antiquariate. Trotz der großen Nachfrage wird das Werk derzeit nicht mehr neu aufgelegt.

Siehe auch

Literatur

Fußnoten

  1. Der Große Wendig, Band 3, S. 845 (Abschnitt 715)
Meine Werkzeuge