Ryssen, Hervé

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Hervé Ryssen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hervé Ryssen

Hervé Ryssen, ursprünglich Hervé Lalin (geb. 10. April 1967), ist ein französischer Autor. Er setzt sich für die Gruppeninteressen der Weißen ein. Der zentrale Gegenstand seiner Forschungen und Veröffentlichungen ist das Judentum.

Seit 1990 gehört Hervé Ryssen dem Front National an.

Im Oktober 2015 brachte er seinen ersten Dokumentarfilm heraus, er trägt den Titel „Satan à Hollywood“.

Verurteilung 2016

Die französischen Behörden verfolgen Ryssen seit langem wegen der Präsentation unerwünschter Forschungsergebnisse und Meinungsäußerungen. Am 7. September 2016 wurde er – nach seiner Auffassung – „wegen harmloser Äußerungen“[1] zu einem Jahr Gefängnis ohne Bewährung verurteilt.

Verfolgung und Freiheitsberaubung 2018

Ein französisches Gericht erließ am 8. Juni 2018 einen Spruch, dem gemäß Hervé Ryssen wegen Meinungsäußerungen, welche verschiedenen Vertretern jüdischer Interessen mißbehagen, ein Jahr die Freiheit verlieren soll. Zudem wird er gezwungen, 2000 Euro an ihm feindlich gesinnte rassenmarxistische Organisationen zu zahlen.[2]

Veröffentlichungen

Bücher

Titelabbildung eines Buches von Hervé Ryssen
  • Understanding the Jews, Understanding Anti-Semitism. lulu.com, 2015, ISBN 978-1312390775
  • The Jewish Mafia. lulu.com, 2016, ISBN 978-1365101717 [382 S.][3]
  • Les Milliards d’Israël. Escrocs juifs et financiers internationaux, 2014 [330 S.]
  • Les Espérances planétariennes, Éditions Baskerville, Levallois-Perret, 2005, 430 p., (ISBN 2-9524559-0-2), (notice BNF no FRBNF400371660)
  • Psychanalyse du judaïsme, Éditions Baskerville, Levallois-Perret, 2006, 397 p., (ISBN 2-9524559-5-3) ou (ISBN 978-2-9524559-5-4), (notice BNF no FRBNF40187707b)
  • Le Fanatisme juif, Éditions Baskerville, Levallois-Perret, 2007, 395 p., (ISBN 2-9524559-6-1) ou (ISBN 978-2-9524559-1-6), (notice BNF no FRBNF41075206w)
  • La Mafia juive, Éditions Baskerville, Levallois-Perret, 2008, 395 p., (ISBN 2-9524559-2-9) ou (ISBN 978-2-9524559-2-3), (notice BNF no FRBNF41296945q).
  • Le Miroir du judaïsme, Éditions Baskerville, Levallois-Perret, 2009, 397 p., (ISBN 2-9524559-7-X) ou (ISBN 9782952455978), (notice BNF no FRBNF41442426d).
  • Histoire de l’antisémitisme sous titré vue par un goy et remise à l'endroit, Éditions Baskerville, Levallois-Perret, 2010, 432 p.
  • Le Racisme antiblanc, Éditions Baskerville, Levallois-Perret, 2011, 320 p.

Studie

  • La Guerre d’Espagne étudiée à travers les hebdomadaires “Sept” et “L’Illustration”, Université Paris-XII, 1991

Artikel

Filme

Gespräch

Verweise

Fußnoten