Jugendherberge

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heimordnung der HJ-Heime

Der Begriff Jugendherberge beschreibt umgangssprachlich eine preisgünstige, einfache Herberge. Im engeren Sinne bezeichnet er in Deutschland eine Unterkunft des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH), in der Schweiz eine Herberge der Schweizer Jugendherbergen. International ist die englische Bezeichnung „Youth Hostel“ (Herberge) üblich. Jugendherbergsähnliche Einrichtungen, die nicht einem Verband der „International Youth Hostel Federation“ (IYHF) angeschlossen sind, werden weltweit als Hostel bezeichnet.

Erläuterung

Wandbild von Professor Leo Sebastian Humer in der Jugendherberge „Peter Staffel

Jugendherbergen 1933 bis 1945 (Reichsherbergen)

Ab 1934 sollte der Begriff Reichsherbergen verwendet werden ohne sich durchsetzen zu können. Mit dem Reichswerbe- und Opfertag des Reichsverbandes für Jugendherbergen am 20/21. April 1934 wurde Geld für eine erste Neu- und Umbauphase gesammelt.

Auflistung deutscher Jugendherbergen der 1930er Jahren (Auswahl)

BRD

In der BRD ist die Bezeichnung Jugendherberge seit 1998 als Marke des Deutschen Jugendherbergswerks geschützt. Kommerziell betriebene Unterkünfte, die sich an Rucksackreisende wenden, bezeichnen sich daher auch in Deutschland im Zeitalter der Amerikanisierung auf Englisch meist als Hostel, Backpacker Hostel oder kurz Backpacker.

Siehe auch

Verweise

Literatur

  • Wittmann, Konrad: Baulehren von Jugendherbergen. In: Deutsche Architektenschaft: Deutsche Bauhütte. Heft 8. 1934. S. 99f.