Köwing, Ernst

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ernst „Ernie“ Köwing – „Der Honigmann“

Ernst „Ernie“ Köwing (Lebensrune.png um 1947; Todesrune.png 24. Februar 2018 in Lingen[1]) war ein deutscher Imker, politischer Dissident in der BRD, nationaler Weltnetztagebuchschreiber (Der Honigmann sagt…) und Revisionist. Er bezeichnete sich selbst als Friesen und sprach mit norddeutschem Akzent.[2]

Köwing wurde zu einer Haftstrafe wegen sogenannter Volksverhetzung verurteilt. Trotz schwerer Krankheit gewährte ihm das Gericht keine Haftverschonung, im November 2017 trat er dann die verhängte Freiheitsstrafe an.[3]

Filmbeiträge

Das letzte Interview vom Honigmann
Honigmann-Erklärung vom 17. Mai 2016

Fußnoten