Mischehe

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Mischehen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Familienpolitik der BRD wider die Arterhaltung - Volkstod durch Umvolkung zum Wohle des Deutschen Volkes?

Mischehe bezeichnet heute vorrangig sexuelle Beziehungen zwischen verschiedenen Rassen und auch deren Heirat untereinander.

Erläuterung

Drittes Reich

Im Nationalsozialismus waren Mischehen als Rassenschande geächtet. Der Begriff wurde jedoch ursprünglich vor allem verwendet für Ehen zwischen Angehörigen unterschiedlicher Konfessionen.

Palästina

In „Israel“ sind Mischehen (→ Jüdischer Rassegedanke) bis heute (Stand: 2013) aufgrund der Gesetze gegen Verrassung verboten.

Siehe auch