Fremdenangst

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Xenophobie)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fremdenangst oder Xenophobie existiert – unterhalb der Schwelle einer verfestigten Störung (der eigentlichen phobischen Erkrankung) – auch als bloßer Reflex.

Erläuterung

Die Reflexform des xenophoben Merkmalsbündels ist gesund, allgemein verbreitet und erfüllt psychohygienische Funktionen wider die Fremdensucht. Das Wissen darum, anders (oder ähnlich) zu sein, schützt und schärft die personale Identität und das völkische Bewußtsein.

Zitate

  • „Fremdenangst ist in allen Kulturen nachzuweisen. Es geht um die Wahrnehmung von Andersheit, eine Voraussetzung für die Ausbildung von Vielfalt, nach der alles Leben drängt. In der kindlichen Fremdenscheu ist dieses Verhalten angelegt.“Irenäus Eibl-Eibesfeldt

Siehe auch