Fasbender, Thomas

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas Fasbender (Lebensrune.png 1957) ist ein promovierter deutscher Philosoph, Manager, Geschäftsmann, Journalist und Autor. Er wuchs in Hamburg auf und lebte ab 1992 etwa 23 Jahre lang zunächst als Manager und dann als Geschäftsmann in der russischen Hauptstadt Moskau.[1] Fasbender lebt seit 2015 in Berlin und war Herausgeber der Deutsch-Russischen Wirtschaftsnachrichten[2]. Er ist regelmäßiger Autor der Wochenzeitung Junge Freiheit, des Magazins eigentümlich frei[3] sowie des Netztagebuchs Sputnik.[4]

Zitat

  • „Russland ist anders, das allein ist schon ein Gewinn. Unser Erdteil birgt einen Regenbogen gesellschaftlicher und politischer Entwürfe, und Russland gibt das seine hinzu. Wer hat gesagt, die Brüssel-EU besitze da irgendein Monopol? Wenn ein Kontinent voll Vielfalt steckt, dann ist es Europa. Im Westen haben manche das vergessen, andere fühlen sich ihrer Sache viel zu sicher. Denken, der Fortschritt liege schon hinter uns, alles sei geschafft. Man brauche uns nur nachzuahmen. Ha! Die werden mit Russland noch ihren Spaß haben, und das ist gut so. Schade, dass niemand mehr Shakespeare liest: ‚There are more things in heaven and earth, Horatio, Than are dreamt of in your philosophy.‘ “[5]
  • „Ich war in den vergangenen Jahren mehrfach in Moskau. Eine boomende und auch kulturell sehr lebendige Weltmetropole – mit vielen Schattenseiten: Korruption, Chaos auf den Straßen und in der Geschäftswelt, horrenden Mieten und immer noch viel Armut. Aber dennoch gibt es hier viel zu entdecken: Museen und Bühnen von Weltrang, alte Klöster mitten in der Stadt und gewiss mehr Gastfreundschaft als in London oder Paris. Natürlich ist Paris schöner. Moskau ist schön und hässlich zugleich – aber auch das hat seinen Reiz.“[6]

Werke

  • Kinderlieb — Roman, [Kindle Edition], 2016
  • Freiheit statt Demokratie – Russlands Weg und die Illusionen des Westens, Verlag Manuscriptum, 2014, ISBN 978-3-944-87206-3
  • Ein wunderschöner Anblick, [Kindle Edition]

Verweise

Filmbeiträge

Beatrix von Storch im Gespräch mit Thomas Fasbender (Teil 1)
Beatrix von Storch im Gespräch mit Thomas Fasbender (Teil 2)
Fasbender im Gespräch mit Billy Six

Fußnoten

  1. Russland kontrovers, Dr. Thomas Fasbender
  2. Deutsch-Russischen Wirtschaftsnachrichten, Impressum; Die Netzpräsenz ist nicht mehr abrufbar und leitet zu „ostexperte.de“ weiter. Fasbender wird im dortigen Impressum weder als Herausgeber noch als Chefredakteur geführt. Es sind aber Artikel unter seinem Namen abrufbar, wenn er auch nicht in der Autorenliste des Netztagebuchs geführt wird.
  3. http://ef-magazin.de/autor/thomas-fasbender/
  4. https://de.sputniknews.com/authors/thomas_fasbender/
  5. Thomas Fasbender, Autor
  6. DER SPIEGEL, 30/2008, Seite 8
    Schön und hässlich zugleich — Nr. 29/2008, Titel: Moskau – Gier und Größenwahn in der Metropole der Milliardäre