Filmbeiträge Wladimir Putin

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rußlands Staatspräsident Wladimir Putin spricht im BRD-Bundestag in deutscher Sprache über tausendjährige russisch-deutsche Beziehungen, Ausschnitt vom 25. September 2001
Rußland vor der Wahl 2012 — Webster Tarpley über die Gefahren eines Putsches
Putin: Die USA haben die größten Verbrechen der Menschheitsgeschichte begangen (5. April 2014)
Putin: Beweise der USA gegen Syrien sind eine UNERHÖRTE DUMMHEIT und Provokation (31. August2013)
Putin zu Syrien: Die USA lügen uns alle an - AP Interview 4. September 2013
Putin: Europas Kulturverfall - Satan und Gott werden gleichgestellt (19. September 2013)
Putin: Schuld am Zweiten Weltkrieg tragen die Siegermächte des 1. Weltkrieges (USA, GB, FR, I, JAP) (19. September 2013)
Putin: Polen, Frankreich und England sind auch Schuld am 2. Weltkrieg
Antisemitismus“-Vorwurf gegen Putin
Der Mörder Chodorkowski und 72 Leichen in seinem Keller
Putin erklärt der Dollar-Weltherrschaft den Krieg (18. Juli 2015) – Rußlands Präsident Wladimir Putin in einem Wirtschaftsforum in Berlin (2010) über die Notwendigkeit das weltweite Dollar-Monopol durch andere Währungen zu diversifizieren, um die Weltwirtschaft nachhaltig stabilisieren zu können. In einer anderen Erklärung stellt Putin 2011 fest, daß die USA mit Hilfe des Dollar-Weltherrschaft auf Kosten der anderer Länder parasitieren und damit die eigene US-Wirtschaft finanzieren.
Vom Spion zum Präsidenten (3sat-Doku 2008, 5 Teile)
Wladimir Putin: Der Westen führt einen Vernichtungskrieg gegen Rußland
Wladimir Putin erläutert die geopolitische Situation in der Ukraine
Ausschnitte von Wladimir Putins Redebeiträgen bei der Sitzung des Valdai-Clubs vom 27. Oktober 2016 über die gesamtpolitische Situation in Europa, das Wesen von Demokratie und Mehrparteienparlamentarismus; mit Wahlkampfrede von Donald Trump
Putin auf deutsch zur EU-Flüchtlingskrise
Rede zur Lage der Nation: Wladimir Putin reicht europäischen Völkern erneut die Hand (2. März 2018)

Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin prangert in einem Interview die Kontinuität der westlichen Aggressionspolitik von Clinton (Jugoslawien) über Bush (Afghanistan und Irak) bis Obama an. Nun sei Libyen unter dem Vorwand der Verteidigung der Bevölkerung an der Reihe. Putin: »Das alles erinnert mich an den mittelalterlichen Appell zum Kreuzzug.«