Wlassow, Andrej

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von General Wlassow)
Wechseln zu: Navigation, Suche
20090325150728!Bundesarchiv Bild 183-J28172, Andrej Andrejewitsch Wlassow.jpg

Andrej Andrejewitsch Wlassow (Lebensrune.png 1. September 1901 in Lomakino bei Nischnij Nowgorod; Todesrune.png 2. August 1946 in Moskau) war ein sowjetischer General und Überläufer zu den Achsenmächten während des Zweiten Weltkriegs.

Wirken

Wlassow trat 1930 in die Kommunistische Partei der Sowjetunion (KPdSU) ein, war 1938 Chef der sowjetischen Militärmission in China und 1941 Befehlshaber der 20. sowjetischen Armee bei der Verteidigung Moskaus. Unter Stalin wurde er mehrfach befördert und zuletzt zum Kommandeur einer Stoßarmee ernannt. Nachdem diese Armee durch Stalins Schuld fast ausgelöscht worden war, geriet er im Wolchow-Kessel in deutsche Gefangenschaft und sagte sich von der bolschewistischen Ideologie los. Er baute die Russische Befreiungsarmee (ROA) auf, die auf der Seite des Deutschen Reiches gegen die Rote Armee kämpfte und nach seiner Hoffnung die Völker Rußlands vom Stalinterror befreien sollte.

Die Marburger Zeitung vom 15. November 1944 mit kurzer Biographie:

Marburger Zeitung, 15.11. 1944, S. 1 - An die Völker des Ostraumes (Wlassow).jpg


Im April/Mai 1945 wandte er sich in der Tschechei „überraschend“ gegen Deutschland. Er wurde als Gefangener der Westmächte völkerrechtswidrig der Sowjetunion ausgeliefert und dort nach einem Schauprozeß hingerichtet.

Literatur

Verweise