Lemmer, Torsten

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


Torsten Lemmer

Geboren 26. April 1970
in Düsseldorf
Mitgliedschaft: FDP, REP

Torsten Lemmer (Lebensrune.png 26. April 1970 in Düsseldorf) war ein Musikproduzent, Autor, Verleger und Politiker. 2001 stieg er öffenlichkeitswirksam aus der nationalen Bewegung aus und erlangte damit viel Aufmerksamkeit.

Leben

Im Mai 2009 wurde Torsten Lemmer vom Landgericht Düsseldorf wegen Volksverhetzung zu einer Freiheitsstrafe von 10 Monaten auf Bewährung verurteilt. Das Urteil ist rechtskräftig. Im Rahmen dieses Prozesses kam heraus, dass Lemmer auch in den Jahren von 2002 bis 2006 als Mitarbeiter des Rechtsrock-Verlages Funny Sounds tätig war, was er nach seinem Ausstieg jahrelang bestritten hatte.

Musik

Zur Fußball-WM 1994 sang er als „WM-Blöker“ die Hymne Weltmeister auf einer Maxi-CD, begleitet durch Rechtsrockmusiker von „08/15“ und „Rheinwacht“. 1996 brachte er unter dem Namen „EM-Blöker“ die CD Deutschland-Meister aller Klassen heraus.

Im Jahr 2001 erschien ein öffentlicher Ehrenerweis an den damaligen Düsseldorfer Oberbürgermeister Joachim Erwin unter dem Titel Erwin – Du und ich für immer.

Politik

Lemmer saß im Stadtrat Düsseldorf, ist mittlerweile mit einer Marokkanerin verheiratet, konvertierte 2002 zum Mohammedanismus und unterstützt die Umvolkungspolitik des Merkelregimes.[1] 2005 nahm er mit Paul Spiegel am Holocaust-Gedenken im Düsseldorfer Schauspielhaus teil.[2]

Zitate

  • „Ja, es gibt sicherlich Probleme mit verfehlter Integration in vielen Städten, aber in Düsseldorf ist bis hierher der Mix der Kulturen gelungen und das muss auch so gewahrt bleiben. Wer hätte gedacht dass in Düsseldorf mehr Ausländer leben als in Duisburg? Niemand sicherlich! Deshalb sollten wir die Willkommenskultur in Düsseldorf beibehalten und gleichzeitig darauf achten das der Mix der verschiedenen zuziehenden Gruppen gewahrt bleibt.“[3]

Werke

Schriften

  • Skinhead Rock. Eine notwendige Klarstellung über nonkonforme Musik, Verlag Mehr Wissen, Düsseldorf-Langenfeld 1994, ISBN 3-88686-045-0
  • Sänger für Deutschland. Biographie des Volkssängers Frank Rennicke, Verlag Mehr Wissen, Düsseldorf-Langenfeld 1996, ISBN 3-88686-047-7
  • Torsten Lemmer u.a. in: Thekla Heine (Hrsg.): Christoph Schlingensiefs Nazis rein. Suhrkamp, Frankfurt am Main 2002
  • Torsten Lemmer: Rechts raus. Das Neue Berlin
  • Frank Lauenburg unter Beteiligung von Torsten Lemmer: Jugendszenen und Authentizität: Selbstdarstellungen von Mitgliedern aus Jugendszenen und szenebedingte Authentizitätskonflikte, sowie ihre Wirkungen auf das (alltägliche) Szene-Leben. LIT-Verlag, Münster/Hamburg/Berlin Oktober 2008
  • Reinhard Koch,Thomas Pfeiffer unter Beteiligung von Torsten Lemmer: „Ein-&Ausstiegsprozesse von Rechtsextremisten“. Verlag AuL OST GmbH, Braunschweig, März 2009

Musik

  • 2001 Erwin - Du und ich für immer (CD, Düsseldraht Records)

Fußnoten

  1. Mit Störkraft gegen Erwin, taz, 20. September 2004 Vorsicht! Enthält politisch korrekte Verengungen und Versimpelungen im Sinne der Umerziehung!
  2. Eigenangaben der Heimseite
  3. Torsten Lemmer: Düsseldorf`s Multikultureller Mix muss gewahrt bleiben, Lokalkompass, 2. Januar 2014