Northwest American Republic

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Northwest Front)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Northwest American Republic

Bestehen:

Die Northwest American Republic (engl. | dt. Nordwestamerikanische Republik) ist ein Staatsgründungsprojekt des weißen Nationalismus im pazifischen Nordwesten der VSA. Das von der Organisation Northwest Front betriebene Projekt fordert in diesem Landesteil die Errichtung einer unabhängigen, souveränen und demokratischen Republik, die nur von Weißen bewohnt wird.[1]

Programm

Ziel der Northwest Front ist es, ein „Homeland“ für weiße Menschen einzurichten. Die angestrebte Republik soll aus Teilen der VSA sowie eventuell auch Kanada bestehen. Derzeitig beschränken sich die Ansprüche auf das Gebiet der Staaten Idaho, Oregon, Washington sowie den westlichen Teil Montanas. Damit soll ein Schritt zum Überleben der Europiden in Nordamerika gesichert werden. Als Flagge wird eine Trikolore (vom Aufbau her der französischen entsprechend) aus den Farben Blau, Weiß und Grün verwendet, welche den Himmel, die Landschaft und den weißen Mann zwischen ihnen symbolisch darstellen soll. Es existieren auch bisher vier Romane, in denen die Idee propagandiert wird.

Hintergrundentwicklung

Das Projekt versteht sich als politische Reaktion auf die stetig zunehmende Überfremdung und Drittweltisierung der VSA, die die weiße Gründerbevölkerung zu minorisieren droht;[2] im Jahr 2042 wird der Anteil der weißen VS-Amerikaner an der Gesamtbevölkerung nach Prognose der amerikanischen Statistikbehörde unter die 50%-Marke fallen.[3] Bereits nach der Wiederwahl des schwarzen Präsidenten Barack Obama im November 2012 gab es Petitionen aus allen fünfzig VS-Staaten zur Sezession von der Union.[4]

Siehe auch

Verweise

Fußnoten