Post, Walter

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Abbildung eines Buchtitels von Walter Post

Walter Post (Lebensrune.png 1954 in München) ist ein deutscher Historiker.

Inhaltsverzeichnis

Wirken

Nach dem Abitur folgte ein Studium der Politischen Wissenschaften, der Neueren Geschichte und der Philosophie in München, 1990 die Promotion an der Universität München. Dort hatte er von 1990 bis 1994 einen Lehrauftrag für Internationale Politik, seit 1995 ist er als freier Historiker tätig. Von Post erschienen mehrere Bücher zur Geschichte des Zweiten Weltkrieges.

Das im Jahr 2014 veröffentlichte Buch „1914 – Der unnötige Krieg“ beginnt im Jahr 1871. Daß das moderne und blühende Deutschland zunehmend von seinen Nachbarn beneidet wurde, arbeitet Post auf verschiedenen Ebenen heraus. Außerdem befaßt er sich in dem Werk mit den inzwischen veröffentlichten Dokumenten der 1930er und 1940er Jahre der am Weltkrieg teilnehmenden Großmächte.

Filmbeitrag

Es folgt ein Vortrag von Walter Post (ab 1:39:07), in dem er darlegt, wie Franklin Delano Roosevelt Japan zum Angriff auf Pearl Harbor herausgefordert hat und daß er des Amtes hätte enthoben werden können, wenn der Angriff nicht erfolgt wäre; siehe dazu auch die Tyler-Kent-Affäre:

Werke

Verweise

Meine Werkzeuge