U-Boot-Waffe

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jost Metzler - Seerohr Südwärts.jpg

Die Unterseebootwaffe ist eine Waffengattung der Marine für den U-Boot-Krieg, die zum Zwecke der Kriegführung (→ Seekrieg) auf U-Boote als Träger angewiesen ist.

Siehe auch

Literatur

  • Sehrohr Südwärts! Ritterkreuzträger Kapitänleutnant Jost Metzler erzählt, 1943 (PDF-Datei)
  • Gerhard Wiedemeyer: Waffe unter Wasser. Die Erfindung des Unterseebootes und seine Geschichte. Mit 30 Bildern, Kyffhäuser-Verlag 1940
  • Siegfried Breyer: Handbuch für Ubootkommandanten, Dienstvorschrift 1943, Nachdruck im Podzun-Pallas-Verlag als „Die Ubootwaffe 1935–1945“
  • Otto F. Schütte: Deutschlands U-Boote – der Schrecken Englands. Ein Bildbericht von der deutschen U-Boot-Waffe. Mit einem einleitenden Aufsatz von Kurt Kiel, Köhler-Verlag 1940
  • Kurt Reich: Dem Tommy entwischt. Der Geist unserer U-Boot-Waffe, Deutscher Verlag 1942
  • Wolfgang Willrich: Die Männer unserer U-Boot-Waffe (Zeichnungen), Verlag Grenze u. Ausland 1940
  • Reinhard Hardegen: Auf Gefechtsstationen! U-Boote im Einsatz gegen England und Amerika, mit einem Geleitwort von Großadmiral Dönitz, Boreas-Verlag 1943