Zündel, Ingrid

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dr. Ingrid Zündel (1936–2017)
Ingrid und Ernst Zündel

Ingrid Zündel, geb. Rimland (Lebensrune.png 1936 in Halbstadt, Sowjetunion; Todesrune.png 25. Oktober 2017),[1] war eine volksdeutsche Autorin, die auch unter dem Pseudonym Simone Schumacher schrieb, Revisionistin und Ehefrau von Ernst Zündel.

Leben

Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg ging Ingrid Rimland mit ihrer Mutter nach Südamerika, wo sie zum ersten Mal heiratete. Sie lebten dort in der mennonitischen Gemeinde. Weil ihre Mutter geraucht hat, wurde sie angefeindet. Später verließ Ingrid Rimland die Mennoiten. Nach eigenem Bekunden erlebte sie die Ankunft deutscher Soldaten während des Krieges in der Sowjetunion als „Rettung in der Not“. Später lebte sie in den VSA, wo sie es nach anfänglichen Schwierigkeiten schaffte, einen behinderten Sohn aufzuziehen, der danach ein normales, selbständiges Leben führen konnte.

Wirken

In ihrem dreibändigen Roman „Lebensraum!“ beschrieb sie parallel das Leben der nach Rußland bzw. in die VSA ausgewanderten Mennoniten.[2] In einem Gespräch, das ihr späterer Ehemann mit ihr führte, sagte sie, daß die Mennoniten nach Rasputins Ermordung gespürt hätten, daß von da an schwere Zeiten für sie anbrechen würden. Zündel versuchte, das Augenmerk darauf zu lenken, daß es im Zweiten Weltkrieg eine gewaltige Zahl an deutschen[3] und ukrainischen Opfern[4] gegeben hatte. Dem in den Systemmedien als „Holocaustforscher“ bezeichneten US-amerikanischen Historiker Christopher Browning attestierte sie weitgehende Unwissenheit.[5] Zudem warf sie die Frage auf, wem die Loyalität der Juden in den VSA gehöre.[6], und betonte, daß Deutschland (zumindest die BRD) nach wie vor unter der Kontrolle auswärtiger Mächte steht.[7] Ingrid Zündel betrieb auch eine eigene englischsprachige Kolumne[8] und gab den „Zündel-Rundbrief“ heraus.[9]

Filmbeiträge

Ernst Zündel führt ein Gespräch mit seiner späteren Ehefrau Ingrid Rimland über deren dreibändiges Werk „Lebensraum!“

Verweise

Achtung 2.png Bitte beachten Sie zu den aufgeführten Verweisen auch diesen Warnhinweis!


Fußnoten

  1. Michael Hoffman: Ingrid Rimland Zundel Has Passed Away, National Vanguard, 25. Oktober 2017
  2. http://web.archive.org/web/20081231185201/http://www.zundelsite.org/english/ingrids_books/lebensraumgeneral/wiens.html
  3. Simone Schumacher: Das Tagebuch der Anne Frank, Vho.org
  4. Bücherschau: Exekution durch Hunger, Vho.org
  5. Ingrid Rimland: Christopher Browning: Ein unwissender Experte Vho.org
  6. Ingrid Rimland: Loyalität, Vho.org
  7. Ingrid Rimland Zündel: Germany: Still Under Control of Foreign Powers
  8. Ingrid Rimland Zundel: Germany: Still Under Control of Foreign Powers, Veterans Today, 5. Juni 2011 (englischsprachig)
  9. Zündel-Rundbrief Nr. 414 (Rundbrief), Nr. 416 (Rundbrief)