Jordan, Erika

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erika Jordan.jpg

Erika Jordan (Lebensrune.png 10. Januar 1915; Todesrune.png 28. Oktober 1932) war ein Mitglied der Hitlerjugend und des Bundes Deutscher Mädel. Sie starb im Kampf für das Dritte Reich im Alter von siebzehn Jahren.

Leben

Erika Jordan wurde am 10. Januar 1915 geboren und stammte aus Berlin. Sie starb einen Monat nach den ihr von Kommunisten zugefügten Verletzungen.

Eine Quelle schrieb darüber:

„Erika Jordan, Expedientin, geb. 10. Januar 1915. Mitglied des BDM in Berlin, überfallen von Angehörigen der 'kommunistischen Jugend von Deutschland' auf dem Nachhauseweg im September 1932. Ihren schweren Verletzungen erlegen am 28. Oktober 1932.“

Ein BDM-Heim in Berlin-Dahlem trug ihren Ehrennamen.

Ihr Name wurde in die Liste der Unsterblichen Gefolgschaft der Hitlerjugend aufgenommen.
Später erschien ihr Name nicht mehr in der Liste, da sie als Frau gesondert durch den BDM in Ehren gehalten wurde.

Verweise

Literatur