Laumann, Arthur

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leutnant Laumann Sanke-Karte 668.jpg

Arthur Laumann (Lebensrune.png 4. Juli 1894 in Essen; Todesrune.png 18. November 1970 in Münster) war ein deutsches Flieger-As im Ersten Weltkrieg. Er konnte im Richthofen-Geschwader insgesamt 31 feindliche Flugzeuge abschießen. Bereits zuvor, am 25. Oktober 1918, erhielt er für seine Verdienste um Deutschland den Orden Pour le Mérite.

Während des Zweiten Weltkrieges war er dann für die deutsche Luftwaffe tätig und wurde zum Generalmajor befördert.

Verweise