Roßwein

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roßwein

Staat: Deutsches Reich
Landkreis: Mittelsachsen
Einwohner (31. Dez. 2017): 7.567
Bevölkerungsdichte: 171 Ew. p. km²
Fläche: 44,1 km²
Höhe: 204 m ü. NN
Postleitzahl: 04741
Telefon-Vorwahl: 034322
Kfz-Kennzeichen: FG, BED, DL, FLÖ, HC, MW, RL
Koordinaten: 51° 4′ N, 13° 11′ O
Roßwein befindet sich entweder unter Fremdherrschaft oder wird durch die BRD oder BRÖ staatsähnlich verwaltet.
Bundesland: Sachsen

Roßwein ist eine deutsche Kleinstadt im Kreis Mittelsachsen in Sachsen.

Geographie

Lage

Roßwein liegt etwa 50 km westlich von Dresden in der Nähe der Städte Freiberg und Meißen im Kreis Mittelsachsen.

Gliederung

Ortsteile:

Sehenswürdigkeiten

  • Rathaus
  • Tuchmacherhaus
  • St. Marien Kirche
  • Postdistanzsäule
  • Stadtmauer
  • Villa Constanze
  • Muldenpromenade
  • Dampfmaschine
  • Signalbrücke
  • Saubrunnen
  • Gutshaus im Ortsteil Otzdorf
  • Kirche im Ortsteil Otzdorf
  • Rundes Haus und Ruine der Burg Kempe im Ortsteil Mahlitzsch

Bekannte, in Roßwein geborene Personen

  • Alfred Wegerdt (1878–1956), Jurist, zuletzt Ministerialdirigent der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg