Schlagwort

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Schlagwort (auch Slogan [ engl. ] oder Parole [ frz. ]) bezeichnet man einen Ausdruck, Spruch oder Leitsatz, mit dem beim Zuhörer um besondere Beachtung gebuhlt wird (Mehrzahl: „Schlagworte“ in der Bedeutung „Spruch“; „Schlagwörter“ in der Bedeutung „Stichwort“, z. B. in Büchereien). Schlagworte finden in der Werbung (Werbeslogan) und der Politik (Wahlparole) Anwendung. Sie sollen in kompakter Form eine Aussage vermitteln und die Öffentlichkeit schlagartig beeinflussen.

Erläuterung

Schlagworte sind (ggf. einzelne) Wörter oder kurze Phrasen, die benutzt werden, um bestimmte Sachverhalte prägnant und überzeugend mitzuteilen. Sie können als einprägsame Losung, Denk- und Wahlspruch verwendet werden. Sie werden aber auch, wie in der BRD üblich, zur Diffamierung vaterländischer Kräfte verwendet (z. B. Nazi und Gesinnungsgesindel).

Forschung

Seit Ende des 19. Jahrhunderts sind Schlagworte in ihrer alltagssprachlichen und rhetorischen Funktion auch Gegenstand der Forschung. Als Wegbereiter gelten der Literaturwissenschaftler und Germanist Richard M. Meyer sowie der Leipziger Lehrer und Philologe Otto Ladendorf.

Schlagwortforschung untersucht den Gebrauch von Schlagworten vor allem als konkret epochenbezogenes, gesellschaftliches (etwa: politisches) Phänomen. Von Interesse sind aber auch allgemeine Fragen zur Entstehung, Lebensdauer oder typischen Form von Schlagworten. Das Forschungsfeld bezieht seine Anregungen einerseits aus der populären Sprachkritik, andererseits sind die Übergänge zur Diskursanalyse durchaus fließend.

Schlagwörter

Im Gegensatz zu „Schlagworte“ wird „Schlagwörter“ ausschließlich in den Bibliotheks- und Informationswissenschaften als Deskriptoren zur „Verschlagwortung“ oder zur Indexierung (Österreich, Bayern, Schweiz auch „Beschlagwortung“ genannt) verwendet, um Inhalte von Objekten wie Aufsätze oder Monographien zu beschreiben. Im Gegensatz zu Stichwörtern – wichtigen Wörtern, die in einem Text vorkommen – entstammen Schlagwörter meist einem kontrollierten Vokabular, in dem festgelegt ist, welche Wörter für welche Sachverhalte verwendet werden sollen. Im von Anglizismen dominierten Weltnetz werden die freien Schlagwörter der Verschlagwortung oder Verstichwortung auch „Tags“ genannt. Mehrere Tags können zusammen als „Tag Cloud“ (Wortwolke) visualisiert werden.

Siehe auch

Literatur