Schwipper, Bernd

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bernd Schwipper (Lebensrune.png 1941) ist ein deutscher Generalmajor a. D. der NVA und geschichtsrevisionistischer Autor.

Wirken

Schwipper war Berufssoldat und Absolvent der Offiziersschule Potsdam-Geltow. Von 1973 bis 1976 studierte er an der Militärakademie Friedrich Engels in Dresden und machte seinen Abschluß als Militärwissenschaftler mit Sonderdiplom. 1977 folgte die Promotion zum Dr. rer. mil.

Von 1980 bis 1982 studierte er in Moskau an der Akademie des Generalstabes der Sowjetarmee und erreichte den Abschluß als Diplommilitärwissenschaftler. Von 1982 bis 1985 war er Divisionsstabchef sowie von 1985 bis 1990 Kommandeur der 3. Luftverteidigungsdivision der NVA. 1990 ging er in den Ruhestand.

Sein im Jahr 2015 erschienenes Buch Deutschland im Visier Stalins, in welchem er neue Dokumente aus russischen Archiven überprüfte, bestätigt, daß es sich beim Unternehmen „Barbarossa“ um einen reinen Präventivkrieg des Dritten Reiches gegen die Eroberungspläne Stalins handelte.

Literatur

  • Deutschland im Visier Stalins: Der Weg der Roten Armee in den europäischen Krieg und der Aufmarsch der Wehrmacht 1941 - Eine vergleichende Studie anhand russischer Dokumente, 1. Oktober 2015, ISBN 978-3806112498
Meine Werkzeuge