1937

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche


Inhaltsverzeichnis

Weltpolitik

  • 25. März: Nichtangriffspakt zwischen Italien und Jugoslawien auf fünf Jahre.
  • 7. Juli: Ausbruch des Japanisch-Chinesischen Krieges in Asien
  • 21. August: Nichtangriffspakt zwischen der Sowjetunion und China.
  • 10. - 14. September: Konferenz von Nyon zwischen den Mittel- und Schwarzmeermächten bei Ausschluss Italiens beschließt, verstärkt gegen das "Piratentum" im Mittelmeer vorzugehen.
  • 5. Oktober: Quarantänerede des US-Präsidenten Roosevelt: Darin fordert dieser eine Abkehr von der Neutralitätspolitik und eine Brandmarkung und Isolierung Japans als Aggressor.
  • 3. November: Eine Konferenz in Brüssel stellt fest, daß Japan den Neunmächtevertrag verletzt habe.
  • 6. November: Italien tritt dem Antikominternpakt bei
  • 19. November: Der britische Parlamentarier Lord Halifax besucht Adolf Hitler, um mit diesem über eine evtl. gemeinsame deutsch-britische Politik zu sprechen. Keine Ergebnisse.
  • 1. - 17. Dezember: Reise des französischen Außenministers Yvon Delbos zu den französischen Alliierten in Ostmitteleuropa. Nichtsdestotrotz bröckelt der Einfluss Frankreichs in der Region.

Deutschland

Frankreich

  • 13. Februar: Léon Blum verkündet angesichts massiver Kapitalflucht eine „Pause“ des Volksfrontprogrammes.
  • 16. März: Kommunistische Demonstration gegen eine Veranstaltung der Ligen in Clichy, bei der fünf Demonstranten getötet werden; Verschärfung der innenpolitischen Krise.
  • 21. Juni: Nachdem außerordentliche Vollmachten, die Blum zur Behebung der Finanzkrise gefordert hatte, abgelehnt werden, tritt dieser zurück.
  • 22. Juni: Der Radikale Camille Chautemps bildet ein Zweites Volksfrontkabinett, das sich von den Kommunisten abgrenzt und zur Deflationspolitik zurückkehrt, die wirtschaftliche Situation verschlimmert sich dennoch. Der rechtsgerichtete „Parti social francais“ wächst in der Folge weiter an und hat bald 800.000 Mitglieder.
  • Dezember: Neue Streikwelle.

Italien

  • 26. April: Reichsminister Hermann Göring trifft in Rom mit dem italienischen Duce und Ministerpräsidenten Benito Mussolini zusammen. Thema der Gespräche ist die „österreichische Frage“. Dabei erklärt Göring einen Verzicht der Deutschen auf „Südtirol“.

Großbritannien

  • 28. Mai: Neville Chamberlain wird neuer Premierminister und betreibt eine Politik der Aufrüstung und gleichzeitigen Entspannung.

Irland

  • 29. Dezember: Einführung einer neuen irischen Verfassung. Irland wird unabhängig vom Commonwealth, dem es aber formell weiterhin angehört. Zum offiziellen Namen des Staates wird Eire, als Staatsgebiet soll die ganze irische Insel gelten.

Sowjetunion

  • Januar: Fortsetzung der Säuberungen im "Prozess der 17" gegen Karl Radek und andere.
  • Mai: Wiedereinführung der Politischen Kommissare in der Roten Armee, auf die die Säuberungen ausgeweitet werden.
  • 17. Juni: Marschall Michail Nikolajewitsch Tuchatschewski, wesentlich beteiligt am Aufbau der Roten Armee, und andere Armeeführer werden durch ein Sondergericht zum Tode verurteilt und hingerichtet.
Meine Werkzeuge